Klimaprojekt 2017

SABSIm zweiten Halbjahr dieses Schuljahres nahmen die Klassen 8a, 9a, 9b und 9c an dem Projekt „Buchholzer Klimaschützer 2017“ teil. In diesem Projekt, initiiert vom Klimaforum Nordheide mit Unterstützung der Stadtwerke Buchholz, ging es darum, was wir tun können, um unser Klima zu schützen.
Zum Start des Projektes gingen wir gemeinsam mit allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus Buchholz ins Kino. Zusammen sahen wir uns den Film „Königreich Arktis“ an. Dieser Film war sehr spannend und beeindruckend für alle Schülerinnen und Schüler und bot einen gelungenen Start in die Thematik des Klimawandels.

Anschließend kam Herr Marliers vom Klimaforum Nordheide zu uns in die Schule und erklärte den Schülerinnen und Schülern, was es mit dem Klimawandel auf sich hat. Außerdem hatte er viele spannende Versuche zum Thema Stromsparen im Gepäck. Eins haben wir schon mal gelernt: Wenn wir Strom sparen, hilft das unserem Klima!
In den folgenden Wochen haben wir uns jede Woche mit einem anderen Themenbereich beschäftigt. Es ging z.B. um die Themen Wassersparen, Klimaschutz beim Einkaufen und darum, wie wir unsere Schule klimafreundlicher gestalten können. Die unterschiedlichen Themen wurden jeweils in den Klassen erarbeitet. Einmal in der Woche haben wir uns alle auf dem Flur getroffen und die Schülerinnen und Schüler haben sich gegenseitig ihre Arbeitsergebnisse präsentiert. Das war am Anfang etwas aufregend für alle, aber von Woche zu Woche wurden alle routinierter und wir haben viele spannende Vorträge gehört. Kurz vor den Osterferien haben wir dann unsere Arbeitsergebnisse aufgehängt und eine richtige Ausstellung zusammenbekommen. Nun konnten auch die anderen Schülerinnen und Schüler unserer Schule sich über das Thema Klimaschutz informieren.
Den krönenden Abschluss unseres wirklich schönen Projektes bot ein Besuch im Buchholzer Hallenbad am 17.05.2017. Im Hallenbad wurden wir herzlich von Herrn Marliers und von Herrn Bauer von den Buchholzer Stadtwerken empfangen und dann wurde es ein toller Tag mit vielen unterschiedlichen Spielmöglichkeiten im Wasser, sodass jeder auf seine Kosten kam. Nach einer kleinen Stärkung fuhren wir alle wieder mit dem Bus zurück zur Schule und waren uns einig: Das war ein großartiger Abschluss eines spannenden Projektes! Vielen Dank an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler und Kolleginnen und Kollegen für den engagierten Einsatz und natürlich an Herrn Marliers vom Klimaforum Nordheide und die Buchholzer Stadtwerke für die Organisation des Projektes.
Die Klassen 8a, 9a, 9b und 9c {besps}stories/berichte/2017-05-17Klimaprojekt{/besps}