Offene Sportspiele Sachsen-Anhalt 2019

SO S ABericht von den Landesspielen in Osterburg

29 Athlet*innen und 8 Betreuer*innen haben vom 9.-11. September 2019 an den Landesspielen von Sachsen-Anhalt teilgenommen. Als Gäste aus dem benachbarten Landesverband Niedersachsen haben unsere Sportler*innen an den Schwimm- und Leichtathletikwettbewerben teilgenommen.

Daneben waren wir von dem wettbewerbsfreien Angeboten, der Athletendisco und der Eröffnungsfeier sowie der Abschlussfeier begeistert.

Zu unserer Unterkunft in Arendsee mussten wir eine halbe Stunde fahren.

 Am Anreisetag tragen wir uns in der Schule und sind von dort mit privaten PKW und einem VW Bus, den uns erneut das Autohaus Kuhn&Witte zur Verfügung gestellt hat, mit den 29 Personen nach Osterberg gefahren. Dort haben wir ein Mittagessen eingenommen und die Leichtathleten hatten bereits ihre ersten Klassifizierungswettbewerbe.

Die Schwimmer sind währenddessen in unsere Unterkunft gefahren und haben dort die Zimmer bezogen.

Die Leichtathleten konnten dann noch das tolle wettkampffreie Angebot intensiv nutzen und wurden hier für die Teilnahme geehrt. Weiterhin wurde das Healthy Athlet Programm besucht und einige Schüler*innen haben nach dem Sehtest eine Brille aussuchen dürfen.

Anschließend sind die Schwimmer nach Osterberg zurückgekehrt um gemeinsam mit den Leichtathleten und allen anderen Teilnehmer*innen an der feierlichen Eröffnung der Offenen Landesspiele von Sachsen-Anhalt teilzunehmen.

Finn Klawitter, einer unserer jüngsten Teilnehmer, durfte dabei mit der Moderatorin die „Welle“ zur Begrüßung einüben.

Am Ende der Feier wurde die Fahne von Special Olympics gehisst, die Sportler und die Wettkampfrichter sprachen den Eid von Special Olympics und der Bürgermeister von Osterburg eröffnete die Landesspiele.

Danach fuhren wir in unsere Unterkunft, wo wir noch gemeinsam das Fußballspiel der Deutschen Nationalmannschaft gegen Nordirland anschauten.

Danach gingen alle SchülerInnen zu Bett und es kehrte schnell die Nachtruhe ein.

Am zweiten Tag fanden in der Leichtathletik alle Einzeldisziplinen statt, sowohl die letzten Klassifizierungswettbewerbe und die Finals. Anschließend wurde die Siegerehrung auf der großen Bühne durchgeführt.

Bei den Schwimmern wurde ebenfalls viele Einzeldisziplinen absolviert, zunächst die Klassifizierungswettbewerbe und auch hier wurden die ersten Medaillen in den Finalwettkämpfen errungen.

Nach den Wettkämpfen sind wir nach Arendsee in unsere Unterkunft gefahren, haben dort das Abendbrot eingenommen und anschließend sind die meisten Schüler*innen wieder nach Osterburg zur Athletendisco gefahren. Neben dem Tanzen bei der Disco konnten auch lustige Fotos bei der „Fotobox“ geschossen werden.

Anschließend ging es zurück zur Unterkunft, wo die Schüler*innen schnell zu Bett gingen, denn am nächsten Tag warte der letzte Wettkampftag auf uns.

Der dritte Tag begann mit Kofferpacken und Zimmerräumen. Danach bekamen wir wieder das Frühstück um 7.15 Uhr.

Um 9.00 Uhr begannen dann beim Schwimmen die Wettbewerbe, zunächst die letzten Einzelwettbewerber, danach die Staffeln. Bei den Leichtathleten wurden nur noch die Staffeln durchgeführt. Alle Staffeln waren sehr erfolgreich und es wurden noch viele Medaillen abgeräumt.

Nach diesem erfolgreichen dritten Tag kamen alle Sportler*innen nochmals vor der großen Bühne zur Abschlusszeremonie zusammen. Die Fahne von Special Olympics wurde eingeholt und die Offenen Sportspiele von Sachsen-Anhalt für beendet erklärt.

Wir traten die Rückreise an, nicht ohne noch ein Mittagessen im „Brummi-Imbiss“ einzunehmen und waren dann wie vorgesehen gegen 16.30 Uhr zurück in der Schule, wo die Schüler*innen von ihren Eltern abgeholt wurden.

Es waren drei tolle, erfolgreiche und erlebnisreiche Tage, die uns allen sehr viel Freude und Spaß bereitet haben. Eine tolle Truppe, sowohl Schüler*innen als auch Begleiter*innen!

Hier der Link zu einem kurze Fernsehbericht im MDR-Heute

Eindrücke von den Offenen Sportspielen 2019 in Osterburg:

Osterburg-001
Osterburg-002
Osterburg-003
Osterburg-004
Osterburg-013
Osterburg-015
Osterburg-020
Osterburg-028
Osterburg-028Antje
Osterburg-029Antje
Osterburg-038
Osterburg-040
Osterburg-041
Osterburg-043
Osterburg-044
Osterburg-045
Osterburg-048
Osterburg-050
Osterburg-051
Osterburg-061
Osterburg-062
Osterburg-064
Osterburg-065
Osterburg-067
Osterburg-068
Osterburg-070
Osterburg-072
Osterburg-075
Osterburg-081
Osterburg-100
Osterburg-101
Osterburg-111
Osterburg-115
Osterburg-116
Osterburg-119
Osterburg-121
Osterburg-131
Osterburg-144-1-Antje
Osterburg-151
Osterburg-164
Osterburg-185
Osterburg-187
Osterburg-188
Osterburg-190
Osterburg-191
Osterburg-193-1-Antje
Osterburg-197
Osterburg-198
Osterburg-199
Osterburg-205
Osterburg-211
Osterburg-214
Osterburg-216
Osterburg-225
Osterburg-228
Osterburg-229
Osterburg-231
Osterburg-233
Osterburg-236
Osterburg-243
Osterburg-249
Osterburg-250
Osterburg-255
Osterburg-265
Osterburg-272
Osterburg-274
Osterburg-276
Osterburg-279
Osterburg-289
Osterburg-290
Osterburg-301
Osterburg-303
Osterburg-311
01/73 
start stop bwd fwd

Ergebnisübersicht

Schwimmen:

Lea-Marie Peters: Gold 50m Rücken, Gold 50m Freistil, Silber Staffel

Leonie Schöppe: 4. Platz 50m Freistil, Bronze 25m Freistil

Mia Schwarz: Silber 25m Freistil, DQ 50m Brust, Bronze Staffel

Finn Albrecht: Silber 50m Rücken, Bronze 50m Freistil

Jhonas Veith Zühlke: Bronze 50m Freistil, Gold 50m Freistil

Finn Klawitter: Silber 50m Freistil, Bronze 25m Freistil, Bronze Staffel

Finn Albrecht: Bronze 50m Freistil, Silber 50m Rücken, Silber Staffel

Robert Cornel Pasula: Silber 50m Freistil, Silber 25m Freistil, Silber Staffel

Rafael Preuss: Silber 50m Freistil, Silber 25m Freistil, Bronze Staffel

Jonas Schwarz: Silber 25m Freistil,

Tom Justin Marquardsen: Gold 50m Freistil, Bronze 25m Freistil, Bronze Staffel

Maciej Cizycki: Gold 50m Freistil, Silber 50m Rücken, Silber Staffel

insgesamt: 5 x Gold, 11 x Silber, 7 x Bronze

Leichtathletik:
Name     Vorname 75m   Platz 100m   Platz Weitsprung (Zone) Platz Staffel 1 Staffel 2
    Klassif. Finale   Klassif. Finale   Klassif. Finale      
Baden Colin Elias 00:22,64   1.Platz       1,62 1,43 2.Platz    
Bienengräber Janis       00:18,85 00:19,52 4.Platz 3,24 3,05 5.Platz 1.Platz  
Horn Dorota Gertruda 00:17,45   2.Platz       1,55 2,27 2.Platz    
Nacke Christoph       00:18,03 00:17,76 2.Platz 2,99 2,9 6.Platz 1.Platz  
Ohm Issam       00:18,92 00:18,72 3.Platz 2,29 2,36 1.Platz   2.Platz
Opel Dominik       00:24,51 00:21,08 3.Platz 1,36 1,32 3.Platz   2.Platz
Rienäcker Justin       00:23,70 00:23,67 6.Platz 2,08 2,04 2.Platz   2.Platz
Sinke Jason       00:15,78 00:16,00 6.Platz 3,27 3,47 3.Platz 1.Platz  
Stolle Tim       00:15,63 00:15,49 5.Platz 4,07 3,97 3.Platz 1.Platz  
Vogt Jonathan       00:22,88 00:21,84 5.Platz 1,78 1,7 1.Platz   2.Platz